TADF TECHNOLOGIE

Unsere hocheffizienten OLED-Materialien basieren auf der TADF-Technologie (thermisch aktivierte verzögerte Fluoreszenz), die höchste OLED-Leistung ermöglicht: TADF kombiniert die Vorteile von Phosphoreszenz (hohe Effizienz) und Fluoreszenz (Lebensdauer).

Die Materialien von CYNORA sind so ausgelegt, dass sie der elektrischen Belastung innerhalb der OLED standhalten und eignen sich daher ideal für stabile und effiziente blaue Emitter. Durch ihre Verwendung in einem OLED-Bauelement kann der Stromverbrauch der OLED-Displays deutlich reduziert werden. Die TADFTechnologie kann effizient für alle OLED-Farben Rot, Grün und Blau eingesetzt werden, was bisher von keiner anderen Technologie erreicht wurde.

TADF für OLED Displays. Erfahren Sie mehr!

Vorteile von TADF

Kompatibel mit den aktuellen Produktionsprozessen
Höhere Bildschirmauflösung
Reduzierter Stromverbrauch und längerer Batteriebetrieb
Metall-freie Materialien
Patentrechtlich geschützte Materialien
2 x längerer Batteriebetrieb in mobilen Displays
(TADF blau)

Die TADF Technologie umfasst verschiedene Ansätze

Im Allgemeinen kann die TADF Technologie in zwei verschiedenen Ansätzen verwendet werden: entweder fungiert das TADF Material als Emitter beim selbst emittierenden (auch als klassisch bezeichneten) TADF Ansatz oder zusammen mit einem Co-Emitter beim co-emittierenden (auch als Hyper bezeichneten) Ansatz.

Der klassische Ansatz hat den Vorteil, dass er recht einfach ist, da er nur zwei Materialien in der Emissionsschicht enthält: ein Host Material und den TADF Emitter.

Der co-emittierende Ansatz kann verwendet werden, wenn eine hohe Farbreinheit in dem OLED Display entscheidend ist. Bei diesem System wird die Energie nicht aus dem TADF Material emittiert, sondern auf den Co-Emitter übertragen, der schließlich das Licht der OLED emittiert. In beiden Fällen ist das TADF Material der Schlüssel zu hoher Effizienz, da es die Effizienz bestimmt, während der Co-Emitter die richtige Farbe liefert. Der Co-Emitter kann so gewählt werden, dass er die spektralen Anforderungen des Pixels erfüllt. Beispielsweise können fluoreszente Emitter verwendet werden, die ein enges Spektrum liefern, was zu einer hohen Farbreinheit führt. Die co-emittierende TADF Technologie ist der klassischen Fluoreszenz Technologie deutlich überlegen, da der TADF Emitter für eine wesentlich höhere Effizienz der OLED sorgt, während die Farbreinheit durch den fluoreszenten Emitter erhalten bleibt.

Warum effiziente blaue Emitter?

Aufgrund der geringeren Effizienz der weit verbreiteten blauen fluoreszenten Emitter verbrauchen die heutigen blauen OLED-Pixel viel mehr Strom als die roten und grünen. Durch den Einsatz der hocheffizienten blauen Emitter von CYNORA wird der Stromverbrauch deutlich gesenkt, was zu einer erheblich längeren Batterielebensdauer für den Verbraucher führt.

Um eine ausreichende Helligkeit in den OLED-Displays mit ineffizienten fluoreszenten Emittern zu erreichen, sind relativ große blaue Pixelflächen erforderlich. In einem Smartphone, das rote, grüne und blaue Pixel enthält, machen die blauen Pixel bis zu ~50% der Gesamtfläche aus. Durch den Einsatz unserer weitaus effizienteren blauen Emitter können die Hersteller von OLED-Panels die Größe der blauen Pixel erheblich reduzieren. Das direkte Ergebnis ist eine höhere Bildschirmauflösung.

Daher ermöglicht die hohe Effizienz der blauen OLED-Emitter eine signifikante Reduzierung des Gesamtleistungsverbrauchs der Displays und eine höhere Displayauflösung. Ein hocheffizientes Blau ist das von den Herstellern von OLED-Displays am meisten nachgefragte Material. 

Warum ein tiefgrüner Farbpunkt?

CYNORA’s TADF tiefgrüne Emitter Systeme ermöglichen eine viel höhere Farbreinheit des grünen Pixels im Vergleich zu den modernsten grünen Emittern auf Phosphoreszenz Basis. Dadurch wird ein Farbumfang jenseits von DCI P3 sowie eine breite Abdeckung des BT.2020 Farbraums erreicht. Diese Innovation wird die OLED Industrie dem Erreichen der neuen Display Standards für Ultra High Definition Fernseher (UHDTVs) näher bringen.